Freiwillige Feuerwehr Rechberg
Feuerwehr Rechberg
Wir über uns
Aktuelles
Termine
Vereinsausflug 2017
Bergfest 2014
Aktiv
First Responder
Jugendfeuerwehr
Gerätehaus
Gerätehausbau
Fahrzeuge
Einsätze
Wetterwarnungen
Sicherheitstipps
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

Der Gerätehausbau
1959 bis 2009

Neubau des Feuerwehrhauses 1959

 

Zur Finanzierung des Baues wurde eine Sammelaktion gestartet. Jeder Bauer sollte 0,50 DM für jedes Tagwerk Grund spenden und die übrigen Mitglieder 5,- DM. Bei der Sammlung wurden zugleich auch neue Mitglieder aufgenommen. Der Bau des Hauses und des Turmes waren Eigenleistung. Der Turm wurde "abgebunden" und aufgestellt.
Die Bauleitung hatte Zimmermeister Strasser.

 

 

   

Das im Jahr 1959 erbaute Feuerwehrhaus in Betrieb

 

Abriss des Gerätehauses 1986

 

 

Der Bau des neuen Feuerwehrhauses 1986

Am 20.01.1985 wurde von der Feuerwehr Rechberg an die Marktgemeinde Beratzhausen der Antrag auf die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses gestellt. Zunächst wurde nur an eine Erweiterung gedacht. Dann erwog man doch einen Neubau. Der Gemeinderat beschloss am 19.04.1985 das Bauvorhaben.
Am 10.07.1985 wurden bei einer Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses der Gemeinde und des Ausschusses der Feuerwehr Rechberg Einzelheiten der Planung abgesprochen. Die Feuerwehrleute verpflichten sich, die Arbeiten in Eigenleistung zu erbringen.

Feb. / März 1986: Das alte Gerätehaus wird abgerissen;
05.04.1986:          Beginn der Erdarbeiten;
12.04.1986:          Das Fundament wird betoniert;
03.05.1986:          Fertigstellung des Rohbaues;
10.05.1986:          Errichtung des Dachstuhls und Richtfest.

Die weiteren Arbeiten gehen zügig voran. Nach den Verputzarbeiten verziert der Maler Petzold die Vorderseite des Hauses mit dem Floriansbild. Nur der Einbau des Tores verzögert sich unplanmäßig, so dass die Einweihung nicht mehr im Jahr 1986 gehalten werden konnte.

08.11.1986:          Fertigstellung der Außenanlage,
                                Die Spritze kommt ins neue Gerätehaus.
01.08.1987:          Einweihung des Feuerwehrgerätehauses.

 

 

   

Das Fundament wird erstellt

 

Arbeiten am Rohbau

 

 

 

   

Das Dach wird gedeckt

 

Fertigstellung im November 1986

 

Bei einem Sonderwettbewerb "Die schönsten Feuerwehrgerätehäuser im Landkreis Regensburg" des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Regensburg, wurde das Gerätehaus Rechberg, 1998 ausgezeichnet.

Der Erweiterungsbau 2007

Am 03.08.2006 wurden die Planungen der Feuerwehr Rechberg zum Erweiterungsbau des Gerätehauses bei einer Besprechung mit dem 1. Bürgermeister des Marktes Beratzhausen vorgestellt. Dieser sah die Planungen zeitgemäß und angemessen und versprach, die Pläne und Kostenaufstellungen zu prüfen und dem Gemeinderat vorzulegen. Das Projekt wird in den Haushalt 2007 aufgenommen.
Im Sommer 2007 wurde die Genehmigung zum Bau erteilt. Die Kosten für das Material werden von der Gemeinde getragen, die Arbeitsleistung erbringen die Mitglieder der Feuerwehr Rechberg.

Im September 2007 beginnen die Erdarbeiten, der Rohbau wird noch im Dezember fertig gestellt. Der Innenausbau und die Anbindung an die Fahrzeughalle im Jahre 2008 gestalten sich aufwendig und schwierig, da der Einsatz und Übungsbetrieb aufrecht erhalten werden müssen. Eine Auslagerung der Ausrüstung ist nur tageweise möglich.

Noch während der Baumaßnahmen wird durch die Gemeinde ein PKW Stellplatz für das First-Responder Fahrzeug genehmigt, welcher noch im Herbst / Winter 2007/2008 fertig gestellt wird. Die Außenanlagen werden dann im Frühjahr 2009 begonnen. Die Einweihung erfolgte dann im August 2009.

 

 

   

Beginn der Erdarbeiten

 

Das Fundament des Altbaus wird stabillisiert

 

 

 

   

Das Kellergeschoß

 

Der Keller ist fertig

 

 

 

   

Die Anbindung ist aufwendig

 

Anbindung des PKW Stellplatzes

 

 

 

   

August 2009

 

Die Einweihung

 

Markt Beratzhausen - Feuerwehr Rechberg  | info@feuerwehr-rechberg.de