Freiwillige Feuerwehr Rechberg
Feuerwehr Rechberg
Wir über uns
Aktuelles
Termine
Vereinsausflug 2017
Bergfest 2014
Aktiv
First Responder
Jugendfeuerwehr
Gerätehaus
Fahrzeuge
Einsätze
Wetterwarnungen
Sicherheitstipps
Downloads
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap

 !!Aktuelles!! 

  

 

 

 

22.04.18; Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Beratzhausen

Bei herrlichem Frühlingswetter lud die Feuerwehr Beratzhausen alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zu einem Tag der offenen Tür ins Gerätehaus ein. Gerne waren wir mit einer Abordnung bei unseren Kameradinnen und Kameraden zu Gast. Bei einer Fahrzeugausstellung und bei verschiedenen Vorführungen konnten sich die Besucher ein Bild von der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren machen. Die Besonderheit an diesem Tag war die offizielle Eröffnung der Kinderfeuerwehr "Die Löschbären". Hiermit beschreitet die Feuerwehr Beratzhausen neue Wege im Bereich der Jugendförderung und Mitgliederwerbung. Seit vergangenem Jahr ist es nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz möglich Kinderfeuerwehren zu gründen, wenn die Gemeinde ihre Zustimmung erteilt. Dies ist in einer der vergangenen Marktratssitzungen erfolgt und somit stand einer Gründung nichts mehr im Wege. Wir wünschen der Feuerwehr Beratzhausen mit ihrer Kinderfeuerwehr viel Erfolg und den Kinder viel Spaß!

      

Fahrzeugausstellung

 

Eröffnung der "Kinderfeuerwehr"

 

CSA Vorführung


20.04.2018; Fortbildung der First Responder Gruppe

Die ersten Sonnenstrahlen locken natürlich auch die ersten Motorradfahrer auf die Straßen. Leider ereignen sich hierbei immer wieder, teils schwere, Unfälle. Ein Grund, beim monatlichen HVO-Stammtisch dieses Thema zu behandeln. Vor allem auf das praktische Training wurde Wert gelegt und Basismaßnahmen, wie z.B. die Helmabnahme geübt.


11.04.2018; Besichtigung des Raiffeisenlagerhauses in Unterpfraundorf

Im Juni wird das neue Raiffeisenlagerhaus in Unterpfraundorf offiziell seinen Betrieb aufnehmen. Vorab wurden die Feuerwehren Oberpfraundorf und Rechberg zu einer Besichtigung eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung im Bürogebäude folgte ein Rundgang über das Gelände mit Besichtigung des Gefahrgut- und Düngemittellagers, sowie den Getreidesilos. Eine genauere Einweisung in die Löschmittelrückhaltung wird noch stattfinden. Ebenso ist eine Übung auf dem Gelände geplant.

 

      

Die Einsatzfahrzeuge beider Feuerwehren

 

Auf dem Gelände

 

In der Siloanlage


07.04.2018; Atemschutzleistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverbandes Niederbayern

An diesem Wochenende legte ein weiterer Trupp den Atemschutzleistungsbewerb mit Erfolg ab. Der Bewerb fand bei den Kollegen der Feuerwehr Abensberg statt und entspricht dem, welchen zwei Trupps bereits im März in Vohenstrauß absolviert haben. Danke für Eure Teilnahme.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

 

   

Claudia und Andreas Spangler während einer Prüfung

 

Nach der Abzeichenverleihung


04.04.2018; Monatsübung

Im Sommer erhält unser Patenverein, die FF Oberpfraundorf, ihr neues HLF 20. Das LF 8/6 wird dann nach Rechberg überstellt. Darum nutzen wir nun die Zeit bis dahin, unsere Aktiven in das Fahrzeug einzuweisen. In der April Monatsübung stand das Thema Fahrzeug und Gerätekunde auf dem Plan. Die anwesenden Maschinisten machten die ersten Erfahrungen mit der „neuen“ Pumpe. 
In den nächsten Übungen geht es mit kleineren Einsatzübungen weiter.....
Herzlichen Dank an die FF Oberpfraundorf für ihre Unterstützung!

 

      

Fahrzeug und...

 

...Gerätekunde

 

Erste grundsätzliche Einweisung in die Pumpenanlage


24.03.2018; Atemschutzleistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz

Zum ersten Mal nahm in diesem Jahr die Feuerwehr Rechberg am Atemschutzleistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz teil. Zwei Atemschutzgeräteträgerinnen und zwei -geräteträger legten die insgesamt fünf Prüfungsteile, die einem grundsätzlichen Einsatzablauf entsprechen, mit Erfolg ab. Es begann mit dem Ausrüsten des Trupps. Danach erfolgte eine Menschrettung unter Leinensicherung, sowie die Vornahme eines Rohres über ein Treppenhaus zur Brandbekämpung. Nach einem Flaschenwechsel mit Kurzprüfung des Gerätes mussten die Teilnehmer noch eine schriftliche Prüfung absolvieren. Danke für Eure Teilnahme.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! 

   

Die Abzeichenverleihung

 

v.l.n.r. Jürgen Spangler, Anna-Lena Spangler,
Nicole Birnthaler und Tobias Birnthaler.


14.03.2018; VU-Seminar des Landkreises

Verkehrsunfälle sind eines der Haupteinsatzgebiete der Feuerwehren. Unterschiedliche Einsatzszenarien, sowie verschiedenste Fahrzeugtechniken stellen die Einsatzkräfte immer wieder vor neue Herausforderungen. Deshalb ist hier natürlich eine gute Aus- und Fortbildung erforderlich. Der Landkreis Regensburg bietet hierfür regelmäßig Seminare zum Thema Erstmaßnahmen bei Verkehrsunfällen an. Unter der Leitung von KBM Siegfried Engl fand diese Abendschulung für unseren Bereich im Gerätehaus Pettendorf statt. 7 Feuerwehrkolleginnen und Kollegen nahen daran Teil. Herzlichen Dank für eure Bereitschaft sich ständig fortzubilden.

 

   

Praktische Übung...

 

...PKW in Seitenlage.


12.03.2018; Ehrenamtsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten

Zu einem Empfang für ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger hat der Bayerische Ministerpräsident nach Neustadt an der Waldnaab eingeladen. Im Rahmen des Empfanges wurde, in Vertretung durch Herrn Staatssekretär Johannes Hintersberger, an 6 ehrenamtlich Tätige Bürgerinnen und Bürger der Oberpfalz das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden unsere aktiven Feuerwehrmitglieder Claudia und Andreas Spangler von der Staatsregierung zu diesem Empfang eingeladen. 

   

Empfang in der Stadthalle Neustadt a. d. Waldnaab

 

Verleihung der Ehrenzeichen


10.03.2018; Fortbildungstag der First Responder Gruppe

Zu einem besonderen Ausbildungstag trafen sich heute 11 Mitglieder unserer First Responder Gruppe in Beratzhausen. Ein Tagesseminar, durchgeführt von der Hebammerei Schaller, stand auf dem Programm. Am Vormittag wurden unter dem Begriff "Der kindliche Notfall" von Rettungsassistent Matthias Schaller verschiedene Notfallszenarien, wie z.B. der Fieberkrampf, Aspiration oder Verbrennungen und Verbrühungen, behandelt. Abgeschlossen wurde dieser Teil der Ausbildung mit einem praktischen Training zur Reanimation von Säuglingen. Nachmittags übernahm Hebamme Daniela Schaller das Thema "Geburt im Rettungsdienst". Ein Einsatzszenario, zu welchem unsere Ersthelfer schon mehrmals gerufen wurden.

Wir bedanken uns bei der Hebammerei Schaller für die tolle Zusammenarbeit. Es war ein für uns wichtiges Thema und sehr lehrreicher Tag! Danke auch an Benjamin Schwanke, der den Kontakt hergestellt und die Organisation von Seitens der FF Rechberg übernommen hat.

      

Rettungsassistent Matthias Schaller

 

Praktische Übungen zur...

 

...Reanimation von Säuglingen


04.03.2018; Kreisfeuerwehrverbandsversammlung

Zur jährlichen KFV-Versammlung und Kommandantendienstbesprechung hat Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer am heutigen Sonntag alle Kommandanten, deren Stellvertreter sowie alle 1. Vereinsvorsitzenden der Feuerwehren im Landkreis Regensburg eingeladen. Nach den Tätigkeitsberichten der Vorstandschaft des Kreisfeuerwehrverbandes ging KBR Scheuerer auf aktuelle Themen wie z.B. die Änderung des Feuerwehrgesetzes sowie Kinderfeuerwehren ein. Nach dem unser Vorstand Andreas Spangler sein Amt als Vereinsvertreter im Kreisfeuerwehrverband KBI Bezirk West zur Verfügung gestellt hat, musste das Amt neu besetzt werden. Als neuer Vertreter wurde der 1. Vorsitzende der Feuerwehr Beratzhausen, Herr Baldauf gewählt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die KFV-Versammlung in der Mehrzweckhalle Tegernheim

 


03.03.2018; Helferfest

Zu einem kameradschaftlichen Abend mit gemeinsamen Essen lud die Feuerwehr Rechberg alle Helferinnen und Helfer des Adventsmarktes 2017 ein. Vorstand Andreas Spangler bedankte sich bei allen Anwesenden für die Unterstützung nicht nur beim Adventsmarkt, sondern das ganze Jahr über. Er freute sich auch, dass so viele der Einladung gefolgt sind.

Herzlichen Dank!

Gemeinsamer Abend im Gerätehaus Rechberg

 


24.02.2018; 1. Ski- und Schneewanderausflug der FF Rechberg


Zum ersten mal fand durch die Organisation der FF Rechberg, gemeinsam mit unserem Patenverein der FF Oberpfraundorf, den Nachbarfeuerwehren Wischenhofen und Hochdorf, ein Winterausflug nach Söll am Wilden Kaiser statt. Nach der Ankunft in Söll teilten sich die Teilnehmer in eine Ski-, Rodel- und Schneeschuhgruppe auf. Während die Skifahrer und Rodler auf die Piste gingen, wanderten die Schneeschuhgeher durch eine dick verschneite Winterlandschaft zum "Bergdoktorhaus" und weiter zum Gruberhof, zu einer kurzen Einkehr. Wir hoffen, es war für jeden was dabei.

Ein besoderer Dank an Stefan Linseisen, der die Organisation des Ausfluges übernommen hat.

      

Auf der Piste.

 

Die Schneeschuhwanderung...

 

...zum Bergdocktorhaus.


17.02.2018; Jahreshauptversammlung

Von 2170 Einsatzstunden bei 201 Einsätzen, 52 Übungungen und meheren Lehrgängen berichtete Kommandant Jürgen Spangler bei der Jahreshauptversammlung im Rechberger Hof. Ebenso bestätigte Vorstand Andreas Spangler eine Vielzahl von geleisteten Arbeitsstunden im Bereich des Feuerwehrvereins. Ein herzliches Dankeschön sprach 1. Bürgermeister Konrad Meier allen Mitgliedern der FF Rechberg für diese gewaltige Leistung im vergangen Jahr aus. Auch KBM Johannes Nigl bedankte sich und bestätigte die gute Aus- und Fortbildungsarbeit der Rechberger Feuerwehr. Für 40 Jahre treue zum Verein wurde Josef Achhammer, Josef Schwarz und Karl Schuller jun. mit der goldenen Ehrennadel der Feuerwehr Rechberg ausgezeichnet. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden mit der silbernen Ehrennadel Sonja Metz, sowie Hans und Gerlinde Neurieder geehrt.

Kommandant Jürgen Spangler sprach Dank und Anerkennung für 10 Jahre ativen Dienst an Marco Spangler, Dominik Spangler, Martin Liebl und Philipp Bleicher, für 20 Jahre Johann Hofmeister und Uli Liebl aus. Für 30 Jahre aktive Dienstzeit bedankte er sich bei Annemarie Kaufmann, Marianne Spangler, Angelika Schuller und Söllner Rita. Bereits 40 Jahre im aktiven Dienst ist Manfred Birnthaler. Allen geehrten wurde das jeweilige Uniformabzeichen überreicht. Befördert wurden in diesem Jahr Benjamin Schwanke zum Hauptfeuerwehrmann, Anna-Lena Spangler zur Oberfeuerwehrfrau und Michaela Linseisen zur Feuerwehrfrau. Stv. Kommandant und Gruppenführer Tobias Birnthaler erhielt seine Ernennung zum Löschmeister.

Allen geehrten ein herzliches Dankeschön für ihre geleisteten Dienste für die Feuerwehr!

Den vollständigen Jahresbericht finden Sie hier!

Die geehrten im Rechberger Hof


16.02.2018; Fortbildung First Responder

Da es immer schwieriger wird Arbeit, Familie und Feuerwehrdienst "unter einen Hut" zu bekommen, geht die FF Rechberg neue Wege. Zusätzlich zu den Monatsübungen wir der so genannte "First Responder Stammtisch" angeboten. Dieser hat aber nichts mit einem traditionellen Stammtisch zu tun. Hier hat jeder die Möglichkeit, in der Woche vor dem Treffen Fachfragen oder Schulungswünsche zu äußern. Auch regelmäßig vorgeschriebene Wiederholungsschulungen können angeboten werden. Bei Bedarf werden die Themen auch wiederholt. Dadurch ist es jedem möglich, über das Jahr verteilt, an Fortbildungen teilzunehmen. In diesem Monat wurden Notfallmedikamente und deren Wirkung besprochen und die notfallmäßige Vorbereitung praktisch geübt.


07.02.2018; Monatsübung

Die Feuerwehr verfügt über verschiedene Möglichkeiten Brände zu löschen. Die Zuordnung von Löschmitteln zu Brandklassen ermöglicht deren zielgerichteten Einsatz. In einer kurzen theoretischen Unterweisung wurden die Teilnehmer der Monatsübung von Gruppenführer Andreas Spangler im Umgang mit Feuerlöschern geschult. Im Anschluss folgte der praktische Einsatz der Geräte bei Feststoff-, Flüssigkeits-, Gas- und Metallbränden (Brandklassen A, B, C und D). Mit einem Brandsimulationsgerät konnte unter relativ realen Bedingungen geübt werden.

      

Letzte Unterweisung vor dem...

 

... Einsatz der Feuerlöscher.

 

Das passiert, wenn man einen Metallbrand
mit Wasser löscht!

 


06.02.2018; Atemschutzlehrgang

Der Atemschutzeinsatz ist einer der gefährlichsten und anstrengensten Einsätze in der Feuerwehr und zum Schutz der Einsatzkräfte extrem wichtig. Darum ist hier eine hochwertige Ausbildung und genügend Personal sehr wichtig. In den vergangenen zwei Wochen durchliefen fünf Aktive der Feuerwehren Beratzhausen, Oberpfraundorf und Rechberg die Atemschutzausbildung. Wir bedanken uns bei unseren Kameradinnen Nicole Birnthaler und Anna-Lena Spangler für das Engagement und die geopferte Freizeit.

Zur bestandenen Prüfung, herzlichen Glückwunsch!

v.l.n.r. Anna-Lena Spangler (FF Rechberg), Sebastian Gleixner (FFOberpfraundorf), Lukas Koller (FF Beratzhausen)
Thomas Pilz (FF Oberpfraundorf) und Nicole Birnthaler (FF Rechberg)

 

   

Ausrüsten zum Innenangriff

 

Einstieg ins 1.OG zur Brandbekämpfung und Personensuche

 

 


27.01.2018; Feuerwehrball in Oberpfraundorf

Gerne waren wir wieder bei unserem Patenverein zu Gast. Gemeinsam verbrachten wir beim Feuerwehrball kameradschaftliche Stunden. Einen Glückwunsch an die Festdamen für euren tollen Auftritt!

Auftritt der Festdamen.


26.01.2018; Gerätewartlehrgang

Heute schloss Tobias Birnthaler die Ausbildung zum Grätewart mit sehr gutem Erfolg ab. Dazu besuchte er eine Woche lang die Staatliche Feuerwehrschule Regensburg. In Theorie und vor allem in praktischen Ausbildungen erlangte er die Sachkunde zum Prüfen von Feuerwehrgeräten.

Herzlichen Dank!


17.01.2018; Lehrgang Absturzsicherung

Gemeinsam mit den Kollegen der US-Feuerwehr Hohenfels absolvierte unsere Feuerwehrkameradin  Michaela Linseisen den Lehrgang Absturzsicherung. In Theorie und Praxis wurden die Teilnehmer des Lehrgangs auf den Einsatz in absturzgefährdeten Bereichen vorbereitet. Die Ausbildung erfolgte nach dem Ausbildungsleitfaden für die Feuerwehren Bayerns. Ein herzliches Dankeschön an die US-Feuerwehr, die die Teilnahme möglich machte.

Unserer Kollegin herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Ausbildung.

 

   

Anbringen von Zwischensicherungen

 

Gemeinsam mit den Kollegen der US Feuerwehr


14.01.2018; Neujahrsempfang des Marktes Beratzhausen

Auch in diesem Jahr hat die Gemeinde Beratzhausen zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. In seiner Ansprache dankte Bürgermeister Konrad Meier vor allem den ehrenamtlich Tätigen in der Gemeinde. Auch wir danken dem Markt Beratzhausen für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und bedanken uns für die Einladung.

Ansprache von Hr. BGM Konrad Meier


09.01.2018; Gruppenführerbesprechung

Regelmäßig treffen sich die Gruppenführerinnen und Gruppenführer der FF Rechberg um wichtige Themen der Feuerwehr zu besprechen. Bei der ersten Besprechung im neuen Jahr stand vor allem die Ausbildung im Fokus. Nachdem im Laufe des Jahres ein neues HLF 20 an die Feuerwehr Oberpfraundorf ausgeliefert wird, überstellt die Gemeinde das vorhandene LF 8/6 an die Feuerwehr Rechberg. Die Ausrüstung unserer Wehr wird dadurch nicht maßgeblich verändert. Die andere Fahrzeugkonzeption macht aber durchaus andere einsatztaktische Verfahren möglich. Deshalb ermittelten die Gruppenführer gemeinsam den erforderlichen Ausbildungsaufwand, sowie einen Zeitplan für Schulungen, um die Mannschaft rechtzeitig auf das "neue" Fahrzeug vorzubereiten. Im Anschluss wurden die Ergebnisse in einem Übungsplan für die Aktiven zusammengefasst.

Ermittlung des Schulungsaufwands


03.01.2018; Monatsübung

Nach dem am Vormittag bereits ein Einsatz bewältigt werden musste, wurde bei der ersten Übung im neuen Jahr am Abend in zwei Gruppen ausgebildet. Eine Gruppe beübte Basismaßnahmen der Ersten-Hilfe, mit der Ausrüstung aus dem Löschfahrzeug. Die zweite Gruppe beschäftigte sich mit der umfangreichen Bedienung der Digitalfunkgeräte.

   

Anlegen einer Halskrause

 

Arbeiten mit den tragbaren Funkgeräten (HRT)


02.01.2018; Rauchmelderpflicht

Das neue Jahr bringt auch einige Neuerungen mit sich. Nach einer Übergangsfrist müssen ab dem 01. Januar 2018 alle bestehenden Wohnungen mit Rauchmeldern nachgerüstet sein. Antworten zu den wichtigsten Fragen hat das bayerische Innenministerium  in einem Flyer "Rauchwarnmelder retten Leben zusammengestellt.

Den Flyer finden Sie hier!


24.12.2017; Weihnachtsgrüße

Die Freiwillige Feuerwehr Rechberg wünscht allen Mitgliedern mit ihren Familien, allen Bürgerinnen und Bürgern des Marktes Beratzhausen sowie den umliegenden Gemeinden, ein frohes Weihnachtsfest, einen friedvollen Jahresausklang sowie ein gesundes und schadenfreies neues Jahr 2018.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Rechberg


20.12.2017; Weihnachtsgeschenk für die First-Responder Gruppe

Aufgrund einiger besonderer Spenden konnten wir vergangene Woche ein Beatmungsgerät Typ Oxylater® in Betrieb nehmen. Der Oxylater® ist ein sehr einfach zu bedienendes Notfall- Beatmungsgerät im Wert von rund 1500€. Die simple Ein-Knopf-Bedienung ermöglicht eine 100% Sauerstoffbeatmung und reduziert die Gefahren, wie sie bei der Beutel-Masken-Beatmung bekannt sind, auf ein absolutes Minimum. Der Oxylater® erkennt selbständig für jeden Patienten das optimale Beatmungsvolumen durch sein automatisches Druck/Fluss System.

Wir bedanken uns besonders beim Frauenbund Frauenberg und Duggendorf, der FF Oberpfraundorf, der Schreinerei Krotter, sowie bei Herrn Zeiler. Durch diese Spenden konnten wir die Anschaffung außerplanmäßig tätigen. Wir möchten uns hiermit aber auch bei allen Spendern bedanken, die uns im Laufe des vergangenen Jahres so stark unterstützt haben. Nur nur Sie ist es uns möglich, den First-Responder Betrieb aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Herzlichen Dank!

Der Oxylater


20.12.2017; Neuer Geräteschuppen

Unser neuer Geräteschuppen ist fertig. Gelagert werden hier vor allem Maschinen und Fahrzeuge für die Gerätehauspflege, die bis jetzt mit auf dem Stellplatz des Löschfahrzeuges standen und hierdurch die Arbeit der aktiven Mannschaft behinderte. Ermöglicht wurde der Bau durch Vereinsmittel. Besonderer Dank gilt unserem Bauleiter Tobias Birnthaler, unserem Zimmerer Karl Schuller, sowie unserem Mauerer Konrad Spangler mit allen fleißigen Helferinnen und Helfern. Danke auch an die Fa. Schwarz Neuhof und die Fa. Kailer Unterpfraundorf für ihre Unterstützung.

 

   

Der neue...

 

...Geräteschuppen.


14.12.2017; Dank des bayerischen Innenministers

 


14.12.2017; Abschlussübungen der aktiven Mannschaft

Vergangene Woche fanden die letzten Übungen der aktiven Mannschaft für dieses Jahr statt. Bei der Monatsübung am 06.12.2017 wurden die Themen "Gefahren der Einsatzstelle" und "Ausleuchten von Einsatzstellen" behandelt. Die Feuerwehrdamen besuchten am Montag die Integrierte Leitstelle Regensburg. Einen herzlichen Dank an die Kollegen, für die interessanten Informationen rund um die Arbeit der Leitstelle.


02.12.2017; Weihnachtsfeier im Rechberger Hof

Ein ereignissreiches Jahr liegt hinter uns. Zeit, Danke zu sagen, für alles was von den Mitgliedern der Feuerwehr Rechberg 2017 geleistet wurde. Bei der traditionellen Adventsfeier im Rechberger Hof verbrachten wir gemeinsam ein paar gemütliche Stunden bei Musik und Gschichten.

 

   

Die Stubenmusi der FF Rechberg

 

Der Nikolaus mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr


02.12.2017; Hochzeit von Jürgen und Stephie

Heute gaben sich unser Kommandant Jürgen Spangler und unser Feuerwehrkameradin Stephie Hofbauer in Beratzhausen das Ja-Wort. Wir wünschen den beiden auf ihrem gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Vor dem Zehentstadel in Beratzhausen


29.11.2017; Prüfung zum Funklehrgang

Der Jahreswechsel naht und bis dahin werden wir mit den Einsatzzahlen wohl fast die 200er Marke erreichen. Mehrmals die Woche werden wir gerufen. Über Funk werden dann von der Leitstelle Regensburg die Einsatzaufträge übermittelt. Daher zählt das Funkgerät mit zu den wichtigsten Geräten für einen reibungslosen Einsatz. Dessen Benutzung muss gut geschult sein. Zusammen mit unserem Patenverein wurde eine Funkausbildung durchgeführt und die 12 Teilnehmer von KBI Bernhard Ziegaus und KBM Johannes Nigl geprüft.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die geopferte Freizeit und bei unserem Patenverein für die professionelle und freundschaftliche Zusammenarbeit.

Zur bestandenen Prüfung, herzlichen Glückwunsch!

 

Teilnehmer der Feuerwehr Rechberg: Karin Reindl, Anna-Lena Spangler, Stefan Linseisen, Nikolas Spangler,
Andreas Spangler, Lukas Spangler und Alexander Spangler


19.11.2017; 5. Rechberger Adventsmarkt

Diesen Sonntag konnten wir wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher beim 5. Rechberger Adventsmarkt begrüßen. Wir möchten uns bei allen Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken. Egal ob bei den Vorbereitungen, während des Marktes oder beim Auf- und Abbau der Buden. Natürlich dürfen wir die zahlreichen Kuchenspender nicht vergessen. Ohne Euch hätte es nicht funktioniert. Danke auch an den Markt Beratzhausen, den Pfarrgemeinderat Pfraundorf sowie an Angelika Seitz für ihre Unterstützung.
Es hat uns sehr gefreut, dass zudem noch so viele Mitglieder am Gottesdienst und Festakt zum Volkstrauertag teilgenommen haben.

   

Leicht verschneit....

 

...der 5. Rechberger Adventsmarkt

 


19.11.2017; Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr nahmen wir an den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Oberpfraundorf teil. Nach dem Festgottesdienst, mit vorausgegangenem Kirchenzug der Vereine, fand der Festakt am Kriegerdenkmal statt.

 

   

Kirchenzug bei Schneefall.

 

Festakt am Kriegerdenkmal.


11.11.2017; Vorbereitungen zum Adventsmarkt

Kommendes Wochenende ist es schon wieder so weit. Der nun schon traditionelle Adventsmarkt in Rechberg soll auf die "Staade Zeit" einstimmen. Am Sonntag, den 19. November, sind die Adventshütten ab 11:00 Uhr für Sie geöffnet. Ab 12:30 Uhr beginnt der Kaffee- und Glühweinverkauf. Ab 17:00 Uhr spielen die MarTeenies der Blaskapelle Oberpfraundorf und wir erwarten den Besuch des Christkindes.

Der Verkauf von Kaffee, Kuchen und Glühwein, sowie Knacker- und Bratwurstsemmeln kommt der First-Responder Gruppe der FF Rechberg zu Gute. Die Feuerwehr Rechberg, die Fam. Schmidmeier, sowie alle Aussteller freuen sich auf Ihren zahlreichen Besuch!

 

Die Verkaufsbuden stehen schon!


09.11.2017; Funklehrgang in Oberpfraundorf

Seit dieser Woche findet ein gemeinsamer Funklehrgang der Feuerwehren Rechberg und Oberpfraundorf statt. Die Teilnehmer werden in den nächsten zwei bis drei Wochen in der Theorie und Praxis auf die Arbeit mit digitalen Funkgeräten vorbereitet. Der Lehrgangsabschluss ist Ende November geplant.

 

      

Erarbeiten von Fachthemen in Gruppen...

 

... Erstellen von Präsentationen...

 

...vorstellen der Ergebnisse.


03.11.2017; Doppelt Engagiert

Ehrenamt und Beruf. Doppelt Engagiert, doppelt wertvoll. Eine Aktion des Bayerischen Innenministeriums.

 


31.10.2017; Halloweenparty der Festdamen Oberpfraundorf

Besonders gerne waren wir bei der Halloweenparty der Festdamen unseres Patenvereins zu Gast. Die super besuchte Veranstaltung war gut organisiert und hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Herzlichen Dank für die Einladung!

 

   

Viele Besucher kamen zur der Party...

 

...und viele waren maskiert.

 


20.10.2017; Fortbildung für Maschinisten

Zu einer Fortbildung für Maschinisten hat heute Kommandant Spangler Jürgen eingeladen. Diese Fortbildungen werden für die einzelnen Fachbereiche mindestens einmal Jährlich durchgeführt. Thema diesmal, Wasserentnahme aus Löschwasserbehältern, mit anschließendem Spülen der Pumpe und Entlüftungseinrichtung.

 

   

Inbetriebnahme der Pumpe

 

Wasserentnahme auf Behältern


19.10.2017; Vereinsausflug 2017

Informationen zum Vereinsausflug 2017 finden Sie hier!


12.10.2017; Bischof Rudolf Vorderholzer zu Gast bei der Feuerwehr Rechberg

Im Rahmen einer großen Visitation im Dekanat Laaber besuchten Bischof Rudolf Voderholzer, Regionaldekan Alois Möstl und unser Pfarrer Georg Dunst die First-Responder Gruppe der Feuerwehr Rechberg. Interessiert verfolgte der Bischof die Ausführungen unseres Kommandanten Jürgen Spangler, der die Entstehung der First-Responder Gruppe erläuterte und die vorhandene Ausrüstung vorgestellt hat. Auch für ein par Worte mit Besuchern aus dem Dorf nahm sich der Bischof Zeit. Anschließend ging es zu einer Besichtigung und einem Gebet in unsere schöne Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung. 
Es war uns eine Ehre das wir Bischof Voderholzer in Rechberg begrüßen durften.

 

Gemeinsames Gruppenfoto

 

   

Interessiert folgt Bischof Vorderholzer...

 

...den Ausführungen unseres Kommandanten

 


07.10.2017; Patenbitten der FF Oberpfraundorf

Es ist nächstes Jahr zur Sommerszeit, gar eine große Festlichkeit. Die Pfraundorfer Wehr wird 125 Jahr, ihr hab´s richtig ghört, es ist wirklich war. Sie hom ihren ganzen Muat zama´gnumma und san zu uns nach Rechberg afa kumma. Uns hot´s gfreit, dass kumma san. Den Paten mach ma des is für uns a große Ehr, mia kumma auf euer Fest mit der ganzen Wehr.

WIr bedanken uns für den schönen Abend und freuen uns auf das Fest im Juli 2018!

   

Gespannt kamen die Kameraden aus Pfraundorf...

 

...zu uns nach Rechberg

 

   

Nach einigen Aufgaben...

 

...wurde die Patenschaft besiegelt

   

A Kastl für´n Kastl

 

Rechberger Damen mit der Pfraundorfer Fahne

 


04.10.2017; Monatsübung

Verkehrsunfälle gehören zu den häufigsten Einsätzen bei den Feuerwehren. Was aber, wenn ein PKW von der Straße abkommt und in einer steilen Böschung liegt? Dieses Szenario war Grundlage für eine Einsatzübung im Oktober. Auf dem Gelände der Bauschuttdeponie Rechberg wurde die Lage von Kommandant Jürgen Spangler vorbereitet. Als Erstes musste die Einsatzstelle großräumig ausgeleuchtet werden. Danach wurde der PKW mit dem Mehrzweckzug der FF Beratzhausen gegen weiteres Abrutschen gesichert. Nach der Versorgung des Fahrers durch die First Responder Gruppe, konnte dieser unter Leinensicherung aus dem Abhang gerettet werden.

Ein herzliches Dankeschön an die Fa. Hengl, dass wir diese Übung auf dem Gelände durchführen konnten und an die Kameraden der Feuerwehr Beratzhausen für ihre Unterstützung.

      

Sicherung mit dem Mehrzweckzug

 

Verorgung des Unfallopfers

 

Rettung unter Leinensicherung


01.10.2017; Erntedankfest in Oberpfraundorf

Traditionell beteiligten wir uns heute wieder am Erntedankfest in Oberpfraundorf. Nach dem Kirchenzug folgte der Festgottesdienst, gestaltet vom Obst- und Gartenbauverein, sowie der Blaskapelle Oberpfraundorf. Danke für die zahlreiche Teilnahme.

 

Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin


22.09.2017; Übung zur Feuerwehraktionswoche

Jährlich findet im September die Feuerwehr-Aktionswoche in Bayern statt. Verstärkte Öffentlichkeitsarbeit soll auf das "Ehrenamt Feuerwehr" aufmerksam machen, gemeinsame Übungen das "Miteinander" der Feuerwehren stärken. Diesen Freitag organisierte die FF Mausheim eine Großübung für die 5 Feuerwehren des Marktes Beratzhausen. Angenommen wurde ein Brand am Zottelhof mit vermissten Personen. Wir stellten einen Atemschutztrupp zur Unterstützung der Personensuche mit den Feuerwehren Beratzhausen und Oberpfraundorf. Zusammen mit der FF Schwarzenthonhausen wurde aus einem Weiher angesaugt und ein Löschaufbau vorgenommen. Ein fingierter Atemschutznotfall forderte unser First-Responder Team.

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit der Gemeindefeuerwehren und die Zahlreiche Teilnahme unserer Aktiven!

 

   

Das Übungsobjekt

 

Unser Atemschutztrupp

 

   

Rettung über die Drehleiter

 

Versorgung des Atemschutzträgers

 


10.09.2017; Vereinsausflug 2017

Das Programm für unseren Vereinsausflug ist fertig. Nähere Informationen, auch zur Anmeldung, finden Sie hier.


29.08.2017; Abnahme der Leistungsprüfung

Heute konnte nun die zweite Gruppe erfolgreich das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" abschließen. Auch hier wurde der Löschaufbau, das Kuppeln einer Saugleitung und Knoten und Stiche geprüft. In den Einzelaufgaben mussten Fragen zum Grundwissen in erster Hilfe sowie der Fahrzeugkunde beantwortet und Gefahrgutkennzeichnungen zugeordnet werden. Wir gratulieren recht herzlich den Teilnehmern Michaela Linseisen, Nicole Birnthaler, Christina Macha, Maximilian Macha, Spangler Andreas, Daniel Liebl, Dominik Spangler, Johann Hofmeister und Tobias Birnthaler.
Euch allen ein herzliches Dankeschön für die geopferte Freizeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.

 

Die Gruppe nach der Prüfung


26.08.2017; FireCup 2017

Erstmals nahm die Feuerwehr Rechberg am FireCup der FF Beratzhausen teil. Bei perfekten Bedingungen lieferten sich 16 Mannschaften spannende und faire Spiele. Gemeinsam mit der Jugendmannschaft unseres Patenvereins belegten wir Platz 12. WIr bedanken uns bei der FF Beratzhausen für den schönen Nachmittag, wir hatten sehr viel Spaß.

   

Der Menschenkicker

 

Platz 12 gemeinsam mit der Jugendmannschaft der FF Oberpfraundorf


11.08.2017; Alles Gute...

... zum 70. Geburtstag wünschen wir unserem Feuerwehrkameraden Ludwig Liebl. Ludwig war über 40 Jahre aktiver Feuerwehrmann und bis heute unterstützt er tatkräftig unseren Verein. 39 Jahre lang kümmerte er sich um die Finanzen unseres Vereins. Für sein Engagement wurde er vom Landesfeuerwehrverband Bayern mit der Bayerischen Feuerwehrehrenmedallie am Band ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch und bleib so wie du bist.

 

Bei der Geburtstagsfeier im Rechberger Hof


09.08.2017; Abnahme der Leistungsprüfung

Nach intensiver Ausbildung konnte heute eine Gruppe erfolgreich das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" abschließen. Ein Löschaufbau, das Kuppeln einer Saugleitung, Knoten und Stiche, das Wissen in erster Hilfe und Fahrzeugkunde wurden geprüft. Wir gratulieren recht herzlich den Teilnehmern Beate Werner-Hartl, Anna-Lena Spangler, Matthias Werner, Stephanie Schmidmeier, Uli Liebl, Simone Hofmeister, Marco Döllinger, Eva Spangler und Nikolas Spangler.
Euch allen ein herzliches Dankeschön für die geopferte Freizeit zum Wohle der Bürger. In den nächsten Wochen wird sich schon die nächste Gruppe der Prüfung stellen.

 

Die Gruppe nach der Prüfung

   

Vor der Prüfung

 

Die Abnahme der Knoten und Stiche...

   

... des Löschaufbaus ...

 

... und der Saugleitung.

 


07.08.2017; Neuer Wäschetrockner

Die Schutzkleidung von Einsatzkräften der Feuerwehr und des Rettungsdienstes sind aus hochwertigsten Materialien gefertigt und dadurch relativ teuer in der Anschaffung. Eine korrekte Pflege, vor allem bei der Desinfektion oder der Imprägnierung, sind für eine lange Lebensdauer enorm wichtig. Hierzu fordern die Hersteller eine fachgerechte Trocknung der Kleidungen. Nach dem der bisherige Wäschetrockner nicht mehr zu reparieren war, haben wir aus Vereinsmitteln einen neuen beschafft und heute in DIenst gestellt.

Der neue Trockner

04.08.2017; Herzlichen Dank...

... an den OGV Dinau. Heute war eine Abordnung des Obst- und Gartenbauvereins Dinau bei uns zu Gast. Kommandant Jürgen Spangler informierte die Gruppe über den Aufbau und die Aufgaben der First Responder Gruppe. Gerne stelleten wir auch das Fahrzeug mit dessen Ausrüstung vor. Danke für Euer Interesse und vor allem herzlichen Dank für die Spende über 500€. Diese wird zu 100% für den Einsatzdienst verwendet.

Herzlichen Dank!

Danke an den OGV Dinau


02.08.2017; Monatsübung

Was ist, wenn in Rechberg kein Löschwasser zur Verfügung steht? Dies wäre vor kurzem fast Realität geworden. Durch einen Rohrbruch an der Wasserhauptleitung waren die Ortschaften Ober- und Unterpfraundorf sowie Rechberg für fast einen Tag von der Wasserversorgung abgetrennt. Was wäre, wenn in so einem Fall ein Brandereignis eintreten würde? Diesen Vorfall nahm die FF Rechberg zum Anlass, um sich bei der Monatsübung im August mal wieder mit alternativen Löschwasserentnahmemöglichkeiten zu befassen. Rechberg verfügt über einen Löschwasserbehälter im Waldstück neben dem Friedhof. Nach einer kurzen Unterweisung durch Kommandant Jürgen Spangler wurde diese zur Wasserentnahme vorbereitet und ein angenommener PKW-Brand gelöscht. Danke an alle Teilnehmer, diesmal ganz besonders, da viele durch die Vorbereitung zur Leistungsprüfung bereits zwei mal pro Woche gefordert sind.

 

   

Wasserentnahme Löschwasserbehälter am Hüllbergweg

 

Angenommener PKW-Brand

Aufgrund der sehr warmen Temperaturen wurde auf die Schutzanzugjacke verzichtet!


01.08.2017; Vereinsausflug 2017

Die ersten Informationen zu unserem Vereinsausflug am 14./15. Oktober 2017 finden Sie hier.


23.07.2017; 50 Jahre DJK-SV Oberpraundorf

Wir gratulieren dem Sportverein Oberpfraundorf zu seinem 50-jährigen Gründungsfest. Danke für drei wunderschöne Festtage. Wir waren sehr gerne bei Euch.

 

Samstag Abend bei den "Gipfelstürmern"


19.07.2017; Vorbereitung zur Leistungsprüfung

Sehr diszipliniert bereiten sich derzeit zwei Gruppen auf die Abnahme der Leistungsprüfung Löscheinsatz vor. Zwei mal pro Woche wird geübt. Die Prüfung ist für Anfang August geplant.

 

Kuppeln der Saugleitung


16.07.2017; 125 Jahre FF Schwarzenthonhausen

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schwarzenthonhausen bedeutet auch 125 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für Mitmenschen in Not. Dies ist wahrlich ein Grund zu feiern. Wir gratulieren den Kameradinnen und Kameraden zu ihrem Vereinsgeburtstag und bedanken uns für das schöne Fest an dem wir teilnehmen durften.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Vor dem Festzug


08.07.2017; 150 Jahre FF Nittenau

Vor 10 Jahren unterstützten die Kollegen der FF Nittenau unsere Feuerwehr beim Aufbau unserer First-Responder Gruppe. Gemeinsam wurde auch eine Sanitätsausbildung durchgeführt. Seit dem sind beide Feuerwehren immer wieder in Kontakt und tauschen sich aus. An diesem Wochenende feierte die Feuerwehr Nittenau nun ihr 150-jähriges Bestehen. Gerne waren wir zu Gast und gratulierten den Kameraden zum Jubiläum.

 

Die Festdamen bei einem Auftritt


07.07.2017; Volksfesteinzug

Traditionell beteiligte sich die Feuerwehr Rechberg mit einer Abordnung am Fahneneinzug zum Volksfeststart in Beratzhausen.

 

   

Beim Standkonzert

 

Der Fahneneinzug


06.07.2017; Startübung zur Leistungsprüfung

Zwei Gruppen stellen sich in diesem Jahr der Leistungsprüfung Löscheinsatz. Die Teilnehmer müssen hierbei unter strengen Vorgaben einen Löschaufbau, das Kuppeln der Saugleitung sowie Knoten und Stiche meistern. Je nach Stufe kommen dann noch verschiedene Zusatzaufgaben hinzu. Die heutige Übung wurde für Organisatorisches, erste Einweisungen und dem Löschaufbau genutzt. Wir werden Sie hier regelmäßig über den Ausbildungsfortschritt informieren.

 

   

Erste Einweisungen

 

Der Löschaufbau


05.07.2017; Monatsübung

Die Löschwasserversorgung für den Brandfall ist grundsätzlich Aufgabe der Gemeinden. Für die Feuerwehren ist das Wissen über die Lage der einzelnen Hydranten und die schnelle Inbetriebnahme im Einsatzfall von entscheidender Bedeutung. Deshalb überprüft die FF Rechberg gelegentlich die Unterflurhydranten, spült diese und meldet ggf. Mängel an die zuständigen Stellen.

 

Öffnen eines Unterflurhydranten mit einer speziellen Schachtkralle


17.06.2017; 25 Jahre Mutter-/Kindgruppe

Ihren 25. Geburtstag feierte die Mutter- / Kindgruppe Beratzhausen/Oberpfraundorf auf dem Gelände des "Alten Schulhauses" in Oberpfraundorf. Bei verschiedenen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren arbeiteten die Feuerwehr Rechberg und die Mutter- / Kindgruppe zusammen. Durch Spenden wurde auch unsere First-Responder Gruppe unterstützt. Deshalb war es für uns selbstverständlich, das wir auf Wunsch des Vereins am Festtag teilnahmen.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

      

Schutzkleidung der Feuerwehr...

 

...mal ausprobieren

 

Erste "Fahrübungen"


15.06.2017; Frohnleichnam

Selbstverständlich nahm unsere Feuerwehr am Frohnleichnamsfest der Pfarrei St. Martin Oberpfraundorf teil. Bei herrlichem Sommerwetter zelebrierte Pfarrer Franz Ferstl aus Burgweinting den Festgottesdienst mit anschließendem Umzug. Das Pfarrfest wurde heuer von unserem Patenverein der FF Oberpfraundorf organisiert, weshalb auch eine Abordnung das Fest am Abend besuchte.

   

Die Prozession

 

Altar am Pfarrhaus


12.06.2017; Damenübung

Seit über 25 Jahren gehören Frauen schon der Feuerwehr Rechberg an. Ob als aktive Kameradinnen oder in Führungspositionen wie als Gruppenführerin oder stv. Kommandantin sind sie aus der aktiven Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Obwohl unsere Feuerwehrdamen natürlich die "normalen" Übungen und Ausbildungen besuchen, treffen sie sich regelmäßig zu einer eigenen Damenübung. Unser Kommandant Jürgen Spangler ist dabei als Übungsleiter "gestattet". Auf dem Kirchplatz in Rechberg wurde der Löschaufbau nach FwDV 3 (Feuerwehrdienstvorschrift) geübt. Kurze Geräteeinweisungen rundeten die Übung ab. Rundherum eine tolle Teamarbeit.

Weiter so, Mädel´s!

 

   

Geräteunterweisung

 

"Einsatzbefehl"

   

Vornahme des Schnellangriffsverteilers

 

Unterweisung Hohlstrahlrohre

(Aufgrund der hohen Temperaturen wurde auf die Schutzanzugjacke verzichtet)


07.06.2017; Monatsübung

Rauhbügl, ein kleiner Ort im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr Rechberg. Als Gefahrenschwerpunkt gilt ein landw. Anwesen mit Tieren. Bei einer Begehung wurden den Einsatzkräften wichtige Schwerpunkte sowie Wasserentnahmestellen aufgezeigt. Danach konnte in einer praktischen Übung alles umgesetzt werden. Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer und die Familie Hofmeister.

      

Wasserentnahme in Rauhbügl

 

Längere Schlauchstrecke...

 

...zu einer Hütte im Wald.


27.05.2017; Hochzeit von Kerstin und Martin

Heute gaben sich unsere Feuerwehrkameradin Kerstin und unser Feuerwehrkamerad Martin in der Wallfahrtskirche Rechberg das Ja-Wort. Wir wünschen den beiden alles erdenklich Gute auf ihrem gemeinsamen Lebensweg.

Herzlichen Glückwunsch!

      

Kerstin und Martin

 

Glückwünsche der Feuerwehr

 

"Einsatzübung"


26.05.2017; Abschluss MTA-Basismodul

Es ist geschafft! Der erste Teil der Feuerwehrgrundausbildung, das Basismodul, ist abgeschlossen. Rund 100 Stunden in Theorie und Praxis absolvierten Teilnehmer der Feuerwehren Oberpfraundorf, Rechberg, Mausheim, Laaber und Brunn. Zur Prüfung mussten die Schüler einen schriftlichen Test, praktische Einzelaufgaben und eine Gruppenübung absolvieren. Die Prüfer KBI Ziegaus, KBM Niegl und KBM Rasp nahmen die Prüfung ab. Im Anschluss überreichte Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer die Zeugnisse. Wir bedanken uns bei Michaela Linseisen, Nikolas Spangler, Andreas Spangler, Lukas Spangler und Alexander Spangler für ihre Bereitschaft sich ausbilden zu lassen und gratulieren zur besatndenen Prüfung.

Herzlichen Glückwunsch! 

   

Praktische Abschlussprüfung...

 

...die Gruppe im Löscheinsatz


21.05.2017; 150 Jahre Feuerwehr Hemau

Die Freiwillige Feuerwehr Hemau ist mit ihren 150 Jahren eine der ältesten Feuerwehren im Umkreis. Zu ihrem Gründungsfest gratulieren wir recht herzlich!

 

Vor dem Festzug in Hemau


13.05.2017; Jährliche AED-Wiederholungsschulung

Einmal im Jahr müssen die Sanitäter der FF Rechberg ein Rezertifizierungstraining für den AED Einsatz absolvieren. Diese 1. Wiederholungsschulung für das Jahr 2017  fand heute im Geräthaus statt. Um allen Sanitätern die Teilnahme zu ermöglichen, werden hierzu noch weitere Termine folgen.

 

Praktisches AED-Training


10.05.2017; Gemeinsame Übung der Feuerwehren Rechberg und Oberpfraundorf

Geeignete Übungsobjekte für realitätsnahe Ausbildungen sind schwer zu finden. Um so mehr hat es uns gefreut, dass die Fa. Hengl Unterpfraundorf ihre Firmengebäude zur Verfügung gestellt hat. Unter Leitung der FF Oberpfraundorf wurde eine Übung organisiert. Eine Verpuffung in der Werkstatt hat zur Verrauchung der gesamten Halle geführt; Personen werden vermisst. Mehrere Atemschutztrupps durchsuchen die Halle und führen die Brandbekämpfung durch. Dabei kamen auch die Wärmebildkameras der beiden Feuerwehren zum Einsatz. Ein Verletztensammelplatz wird eingerichtet, die Verletzten registriert, erstversorgt und betreut. Dies übernahmen Einsatzkräfte der First-Responder Gruppe der FF Rechberg und Sanitäter der Feuerwehr Oberpfraundorf. Rund eine Stunde dauerte der Übungseinsatz bis alle gestellten Aufgaben abgearbeitet wurden. Herzlichen Dank an alle Einsatzkräfte beider Wehren. Ein besonderer Dank an die Fa. Hengl für die Unterstützung und die anschließende Brotzeit.

 

Übung auf dem Gelände der Fa. Hengl

 

   
Registrierung der Atemschutztrupps 

Personenrettung aus der Halle

   

Registrierung der Verletzten

 

Erstversorgung am Verletztensammelplatz

 


03.05.2017; Monatsübung

Das Aufstellen einer Steckleiter mit Personenrettung stand auf dem Plan der Monatsübung im Mai. Der stellvertretende Kommandant Tobias Birnthaler wiederholte die Grundlagen zur Leiter in einer Stationsausbildung. Anschließend wurde der Einsatz der Steckleiter im Rahmen einer Einsatzübung umgesetzt. Bei einem angenommenen Brand musste unter Atemschutz über die Steckleiter vorgegangen und vermisste Personen mit der Wärmebildkamera gesucht und gerettet werden. Vielen Dank an unsere ehrenamtlichen Helfer für die zahlreiche Teilnahme.

   

Vorbereitung der Stationsausbildung

 

Stationsausbildung...

   

...mit der Steckleiter

 

Einsatzbefehl zur Übung

 

   

Ausrüsten mit Atemschutz

 

Sichern der Leiter für den Atemschutztrupp

 

   

Stv. Kommandant Birnthaler

 

Verletztensammelplatz

 


01.05.2017; Besichtigung eines mobilen Krankenhauses der US-Army

Gemeinsam mit dem Sanitätszug Parsberg hatte die Feuerwehr Rechberg die Möglichkeit, ein mobiles Krankenhaus der US-Army zu besichtigen. Nach einem sehr freundlichen Empfang wurde uns der grundsätzliche Aufbau des Zeltkrankenhauses vorgestellt. Danach konnten wir, begleitet von einem uns zugeteilten Soldaten, alle Bereiche der Anlage besichtigen. In den einzelnen Abschnitten erklärten uns die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Tätigkeitsfelder und standen für Fragen zur Verfügung. Zum Abschluss wurden wir von der Versorgungseinheit zu einem Mittagessen eingeladen. Wir bedanken uns bei der BRK-Bereitschaft Parsberg, dass wir zu dieser Veranstaltung eingeladen wurden. Ein besonderer Dank an die US-Army für den Einblick in ihre medizinischen Versorgungsmöglichkeiten und vor allem für den freundlichen und kameradschaftlichen Umgang.

 

   

Das OP-Team

 

Vor dem Zeltkrankenhaus


28.04.2017; Kameradschaftsabend der First Responder Gruppe

Zu einer Brotzeit traf sich heute die First Responder Gruppe im Gerätehaus Rechberg. Diese wurde als Dankeschön für die schnelle Erstversorgung bei einem Einsatz im vergangenen Jahr von einem Betroffenen gespendet. Herzlichen Dank!


26.04.2017; Modulare Truppausbildung in Oberpfraundorf

Der Grundausbildungslehrgang nähert sich langsam dem Ende und ein Großteil der Ausbildung ist bereits abgeschlossen. Am heutigen Abend wurde das Themenfeld "Absturzsicherung mit der Feuerwehrleine und dem Haltegurt" durch Ausbilder der FF Rechberg behandelt. Nach einem kurzen Theorievortrag wurde vor allem Wert auf die praktische Umsetzung gelegt. Mit einer allgemeinen Vorstellung des Gerätesatzes Absturzsicherung, für den weitere Ausbildungen erforderlich sind, wurde der Abend beendet.

 

   

Praktische Übungen...

 ...in der Fahrzeughalle.

Markt Beratzhausen - Feuerwehr Rechberg  | info@feuerwehr-rechberg.de