Freiwillige Feuerwehr Rechberg
Feuerwehr Rechberg
Wir über uns
Aktuelles
Termine
Vereinsausflug 2019
Aktiv
First Responder
Jugendfeuerwehr
Gerätehaus
Fahrzeuge
Einsätze
Wetterwarnungen
Sicherheitstipps
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

 !!Aktuelles!! 

  

 

 

 

 

16.03.2019; Jahreshauptversammlung

Von einem der ereignisreichsten Jahre der Feuerwehr Rechberg berichtete Kommandant Jürgen Spangler bei der heutigen Jahreshauptversammlung im Rechberger Hof. Ebenso bestätigte Vorstand Andreas Spangler die sehr gute Unterstützung der Mitglieder im Bereich des Feuerwehrvereins. Jugendwart Nikolas Spangler konnte über 6 Neuaufnahmen, sowie zahlreiche Ausbildungen und Veranstaltungen der Jugendgruppe berichten. Trotz der vielen Ausgaben im vergangenen Jahr bestätigte Kassier Marco Spangler den Anwesenden Mitgliedern, dass die Feuerwehr Rechberg auf einem soliden Fundament steht. Ein herzliches Dankeschön sprach 1. Bürgermeister Konrad Meier allen Mitgliedern der FF Rechberg für diese gewaltige Leistung im vergangen Jahr aus. Auch KBM Johannes Nigl bedankte sich für die stets gute Zusammenarbeit mit der Rechberger Feuerwehr.

Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Karl Spangler die goldene Ehrennadel der Feuerwehr Rechberg durch den Vorstand verliehen. Kommandant Jürgen Spangler sprach Konrad Kaufmann für 40 Jahre und Bernhard Brandl, sowie Andreas Spangler für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Dank und Anerkennung aus. Zum Feuerwehrmann wurden Nikolas und Andreas Spangler befördert. Die Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau bzw. zum Oberfeuerwehrmann wurde Michaela und Stefan Linseisen ausgesprochen. Allen Geehrten ein herzliches Dankeschön für das Engagement.

Im Anschluss fand unter der Leitung des Marktes Beratzhausen, vertreten durch den 1. Bürgermeister Konrad Meier, die Dienstversammlung der aktiven Mannschaft mit der Wahl des Kommendanten und seinem Stellvertreter statt. Der bisherige Kommandant Jürgen Spangler wurde in seinem Amt bestätigt. Der stellvertretende Kommandant Tobias Birnthaler trat zurück und stellte sein Amt zur Verfügung. Als seinen Nachfolger wählte die Versammlung Benjamin Schwanke in das Amt des 2. Kommandanten. Wir bedanken uns bei Tobias Birnthaler für seine Arbeit als stv. Kommandant. Benjamin Schwanke wünschen wir für seine neue Aufgabe viel Geschick und alles Gute.

Nach seiner Wahl zum stellvertretenden Kommandanten, stellte Benajmain Schawanke sein bisheriges Amt als Beisitzer in der Vorstandschaft zur Verfügung. Die Mitgliederversammlung wählte daraufhin Stefan Linseisen als seinen Nachfolger. Auch ihm wünschen wir in seinem neuen Amt alles Gute.

Den Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Rechberg finden Sie hier.

 

   

Die geehrten und beförderten der Jahreshauptversammlung

 

Abschluss der Dienstversammlung.
v.l.n.r. BGM Konrad Meier, Vorstand Andreas Spangler,
der neue stv. Kommandant Benjamin Schwanke, KBM Johannes Nigl,
Kommandant Jürgen Spangler, stv. Vorstand Manfred Birnthaler,

der zurückgetretende stv. Kommandant Tobias Birnthaler


16.03.2019; THL-Seminar in Oberpfraundorf

Eine gute Ausbildung ist die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz. Gerade im Bereich der technischen Hilfeleistung ist das Einsatzspektrum sehr weit gefächert. Der Landkreis Regensburg bietet deshalb regelmäßig Aus- und Fortbildungsseminare in diesem Bereich an. Am heutigen Samstag fand bei der Feuerwehr Oberpfraundorf ein Tagesseminar zur technischen Hilfeleistung statt. 4 Mitglieder unserer Feuerwehr konnten an dieser Ausbildung, durchgeführt von KBM Siegfried Engl, teilnehmen. Danke an alle Teilnehmer für ihren Einsatz.

 

       

Verschiedene Einsatz-....

 

... und Rettungsmöglichkeiten...

 

...wurden dargestellt.


06.03.2019; Monatsübung

Auf dem Ausbildungsplan stand heute das Thema „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“. In einem theoretischen Unterricht wurden die Grundsätze für einen Hilfeleistungseinsatz, sowie die Einsatzmöglichkeiten mit unserem LF8/6 vermittelt. Danach wurde das Erlernte in einer praktischen Übung umgesetzt. Von der Erstversorgung des Patienten, die Verkehrsabsicherung, den Brandschutz, bis zum Glasmanagement und Stabilisierung des Unfallfahrzeuges kann mit unseren Mitteln alles abgearbeitet werden. Unterstützung erhielten wir von unserem Patenverein aus Oberpfraundorf die uns ergänzend ihren Rettungssatz zur Verfügung stellten.

Ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehr Oberpfraundorf für die stets super Zusammenarbeit, ebenso ein dickes Danke an die zahlreichen Teilnehmer aus Rechberg.

 

       

Einsatz von Spreitzer, Schere...

 

...und Rettungszylinder

 

Befreiung mit Spineboard


26.02.2019; Atemschutzlehrgang in Beratzhausen

Heute legte Nikolas Spangler erfolgreich die Prüfung zum Atemschutzgeräteträger ab und verstärkt somit unser Team im Bereich des Atemschutzes. 29 Unterrichtseinheiten, vor allem in der Praxis, mussten bis zur Prüfung durchlaufen werden. Die Ausbildung erfolgte bei den Kollegen der Feuerwehr Beratzhausen in Zusammenarbeit mit den Ausbildern des Landkreises.

Herzlichen Dank an alle beteilligten und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

 

Alle Teilnehmer des Lehrgangs


15.02.2019; Atemschutzübung

Die Feuerwehr Rechberg ist in der glücklichen Lage, dass ein Großteil der aktiven Feuerwehrfrauen und -männer ausgebildete Atemschutzgeräteträger sind. Das erfordert jedoch regelmäßige Aus- und Fortbildung. Am heutigen Abend begann die Atemschutzfortbildung mit einem theoretischen Unterricht. Danach wurde das Wissen in die Praxis umgesetzt. Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helfer für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Aufgabe.

       

Ausrüsten mit Atemschutz wärend der Anfahrt

 

Der Einsatzbefehl des Gruppenführers

 

Vornahme eines Trupps zum Innenangriff


06.02.2019; Monatsübung

Bereits im vergangenen Jahr beschaffte die Feuerwehr Rechberg zur Ergänzung der Ausrüstung einen Trennschleifer, sowie eine Säbelsäge. Kommandant Jürgen Spangler nutzte die heutige Monatsübung zur notwendigen UVV-Unterweisung an beiden Geräten. Die Einweisung wurde mit einer Einsatzübung abgeschlossen, bei der das Erlernte gleich in eine einsatzreale Situation übertragen werden musste. Angenommen wurde ein Fahrradunfall, bei dem sich ein Radfahrer unglücklich eingeklemmt hat. Deshalb musste er mittels Säbelsäge befreit werden. Die Einsatzübung umfasste zusätzlich eine Einsatzstellenabsicherung, sowie das Ausleuchten der Unfallstelle. 

       

Geräteeinweisung

 

Einsatzübung...

 

...mit Personenrettung


02.01.2019; Wir trauern um Rupert Meier

Auch in schweren Zeiten stehen wir neben unserem Patenverein der FF Oberpfraundorf. Deren Ehrenkommandant ist am vergangenen Mittwoch unerwartet verstorben. Rupert hat in seinen 28 Jahren als Kommandant der Feuerwehr Oberpfraundorf diese geprägt. Die gute Zusammenarbeit mit der FF Rechberg war ihm immer auch sehr wichtig und hat somit den Grundstein für die bis heute andauernde Zusammenarbeit gelegt.

Wir wünschen der Familie, den Angehörigen und den Kameradinnen und Kameraden der FF Oberpfraundorf viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
Lieber Rupert, ruhe in Frieden.

  

Rupert Meier +30.01.2019

 


19.01.2019; Helferfest zum Adventsmarkt

Der schon zur Tradition gewordene Rechberger Adventsmarkt war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Viele helfende Hände sind dafür notwendig. Die meisten davon sind im Hintergrund tätig und werden von den Besuchern nicht wahrgenommen. Darum ist es uns sehr wichtig allen Danke zu sagen. Egal ob sie am Veranstaltungstag, bei den Vor- und Nacharbeiten oder im Hintergrund z.B. beim Kuchenbacken unterstützt haben. Die Feuerwehr Rechberg hat deshalb am heutigen Abend zu einer Brotzeit ins Gerätehaus eingeladen.

Herzlichen Dank!

   


 

 


17.01.2019; Fortbildung für die First Responder Gruppe

Mitglieder der First Responder Gruppe besuchten heute eine RINU-Fortbildung (Regensburger Interdisziplinäres Notfallmedizin Update) an der Universitätsklinik Regensburg. Thema der Veranstaltung war "Der Brandverletzte; Feuerwehr-Rettungsdienst-Klinik). Danke für die Teilnahme.

 


13.01.2019; Neujahrsempfang des Marktes Beratzhausen

Auch in diesem Jahr hat die Gemeinde Beratzhausen zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. In seiner Ansprache dankte Bürgermeister Konrad Meier vor allem den ehrenamtlich Tätigen in der Gemeinde. Auch wir danken dem Markt Beratzhausen für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und bedanken uns für die Einladung. 

Der Empfang in der Turnhalle Beratzhausen


05.01.2019; Christbaumversteigerung

Im Zweijahresturuns veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Rechberg eine Christbaumversteigerung. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt vor allem der Einsatzmannschaft mit der First Responder Gruppe und der Jugendfeuerwehr zu Gute. Deshalb hat es uns sehr gefreut, dass wir viele Gäste im Rechberger Hof begrüßen konnten

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!


02.01.2019; Monatsübung

Auf dem Löschfahrzeug der FF Rechberg sind drei verschiedene Tragen verlasstet. Alle drei Systeme können natürlich zum Transport von verletzten verwendet werden, haben jedoch einzeln verschiedene Anwendungsbereiche. Gruppenführer Benjamin Schwanke leitete die Übung bei der in einer Stationsausbildung die Anwendungsbereiche gegenübergestellt und durchgeführt wurden. Eine Einsatzübung, bei der ein Patient über zwei Stockwerke gerettet werden musste, rundete den Ausbildungsabend ab.

   

Spineboard (Rettungsbrett)

 

Krankentrage


02.01.2019; Wir trauern um Alois Hammer

Heute erwiesen wir unserem Kameraden Alois Hammer die letzte Ehre. Alois ist 1947 unserer Feuerwehr beigetreten und war somit 71 Jahre Mitglied unserer Feuerwehr. 1979 wurde ihm vom Freistaat Bayern das bayerische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für 25 und 1991 das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst verliehen.

Alois, ruhe in Frieden.

 

Alois Hammer +29.12.2018


 

22.12.2018; Zwei Spenden für die First-Responder Gruppe

Die Freiwillige Feuerwehr Rechberg bedankt sich beim Frauenbund Oberpfraundorf, sowie bei der Mutter-Kind-Gruppe Oberpfraundorf für die Unterstützung unserer First-Responder Gruppe. Vergange Woche bekamen wir jeweils bei einem offiziellen Termin die Spenden überreicht.

Herzlichen Dank!

 

Spendenübergabe beim Frauenbund Oberpfraundorf


19.12.2018; Dank des Bayerischen Innenministers


18.12.2018; Atemschutzübungsanlage

Heute besuchten vier Atemschutzgeräteträger die Atemschutzübungsanlage der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg. Diese Übung muss jeder Atemschutzgeräteträger einmal im Jahr absolvieren. Danke für euer Engagement!

      

Endlosleiter

 

Auf dem...

 

...Laufband


14.12.2018; Dienstabend First-Responder

Beim letzten Dienstabend des Jahres stellte der Leiter der First-Responder Gruppe Benjamin Schwanke das neue Pediatape Kindernotfallband mit Infoflip vor. Mit diesem System ist es sehr einfach möglich, medizinische Daten für Säuglinge und Kleinkinder zu ermitteln. Dadurch wird es den Helfern erleichtert, noch gezielter Erste Hilfe bei Kindernotfällen zu leisten. Das System wurde aus Spendengeldern beschafft.

 

Das Pediatape mit Infoflip


05.12.2018; Monatsübung

Bei der letzten Monatsübung des Jahres widmeten sich die Aktiven den Digitalfunkgeräten. In zwei Gruppen arbeiteten sie verschiedene Aufgaben ab. Danach wurde eine kurze Praxisübung durchgeführt. Zum Abschluß gab es traditionell Glühwein für alle.

   

Arbeiten mit den Geräten...

 

...in Gruppen


18.11.2018; 6. Rechberger Adventsmarkt

Diesen Sonntag konnten wir eine überwältigende Zahl an Besucherinnen und Besucher beim 6. Rechberger Adventsmarkt begrüßen. Wir möchten uns bei allen Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken. Egal ob bei den Vorbereitungen, während des Marktes oder beim Auf- und Abbau der Buden. Natürlich dürfen wir die zahlreichen Kuchenspender nicht vergessen. Ohne Euch hätte es nicht funktioniert. Danke für den Besuch an das Rechberger Christkind. Danke auch an die "MarTeenies" der Blaskapelle Oberpfraundorf für die musikalisch Gestalltung, sowie an den Pfarrgemeinderat Pfraundorf für seine Unterstützung.
  

   

Der sehr gut besuchte Adventsmarkt

 

Unser Rechberberger Christkind


18.11.2018; Volkstrauertag 2018

Auch in diesem Jahr nahmen wir an den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Oberpfraundorf teil. Nach dem Festgottesdienst, mit vorausgegangenem Kirchenzug der Vereine, fand der Festakt am Kriegerdenkmal statt.

 

Am Kireigerdenkmal bei sonnigem aber kaltem Winterwetter


07.11.2018; Monatsübung

Im Rahmen der Novemberübung wurden gleich mehrere Ausrüstungsgegenstände in Dienst gestellt. Aus Vereinsmitteln wurde die Beladung des LF 8/6 vervollständigt. Kommandant Jürgen Spangler führte die Einweisung in die neue Säbelsäge und den Trennschleifer durch. Nach einem Atemschutzeinsatz befinden sich in der Schutzkleidung eine Vielzahl von Giftstoffen. Um diese nicht zu verschleppen, muss die Kleidung bereits an der Einsatzstelle gewechselt werden. Das Mitführen einer Reservekleidung ist somit für den Gesundheitsschutz Grundvoraussetzung. In Absprache mit dem Markt Beratzhausen konnte nun die Autemschutzausrüstung komplettiert werden. Herzlichen Dank!

   

Einweisung in den neuen Trennschleifer und der Säbelsäge

 

Die Reservekleidung


29.10.2018; Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung

In der heutigen Ausgabe der MZ finden Sie einen Beitrag über unsere First-Responder Gruppe, ergänzt durch einen kurzen Videofilm. Zur Onlineausgabe kommen Sie hier.


16.10.2018; Atemschutzausbildung

Mit der heutigen Abschlussprüfung dürfen wir in den Reihen der Aktiven zwei neue Atemschutzgeräteträger begrüßen. Michaela und Stefan Linseisen absolvierten in Lappersdorf erfolgreich die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. In 29 Ausbildungseinheiten wird den Teilnehmern des Lehrgangs viel abverlangt. Die Tätigkeit des Atemschutzgeräteträgers ist sehr verantwortungsvoll und bringt die Einsatzkräfte oftmals an ihre Grenzen. Fachliches Wissen und körperliche Fitness sind Grundvoraussetzung für diese Tätigkeit. Wir freuen uns deshalb sehr, dass sich unsere Michaela und unser Stefan dieser Ausbildung gestellt haben und sich somit für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in besonderer Weise einsetzen.

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

 

Alle Teilnehmer des Lehrgangs

 

      

Michaela und Stefan...

 

...beim Ausrüsten...

 

...für die Einsatzübung.


11.10.2018; Abnahme der Jugendleistungsprüfung

Wir gratulieren unserer Jugendgruppe zur bestandenen Jugendleistungsprüfung. Danke für Euer Engagement.

 

Unsere Jugendgruppe mit den Prüfern, den Führungskräften der FF Rechberg, sowie BGM Konrad Meier.

 


10.10.2018; Monatsübung und offizielle Indienststellung des neuen Fahrzeuges

Nun ist das neue Fahrzeug offiziell im Dienst. Mit dem heutigen Tag ist das LF 8/6 mit allen Ausrüstungsgegenständen bei der Leitstelle Regensburg angemeldet. Nachdem in den vergangenen Monaten bereits umfassend am Fahrzeug geschult wurde, musste Kommandant Jürgen Spangler bei der Monatsübung die Mannschaft nur noch auf die Umbauten hinweisen.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Gerätewart Dietmar Macha und an unsere beiden Kommandanten Jürgen Spangler und Tobias Birnthaler, die das Fahrzeug innerhalb von drei Tagen umgerüstet haben!

Das Fahrzeug mit der Ausrüstung können Sie hier besichtigen

 

Umgebaut und im Dienst. Das neue LF 8/6


07.10.2018; Erntedankfest in Oberpfraundorf

Am traditionellen Erntedankfest nahm auch in diesem Jahr eine Abordnung unseres Vereins teil. Nach dem Kirchenzug folgte der Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin Oberpfraundorf.


03.10.2018; Fahrzeugübergabe durch die FF Oberpfraundorf

Heute war es nun so weit. In einem Konvoi begleitete die FF Oberpfraundorf ihr "altes" Fahrzeug nach Rechberg. Nach einer kurzen Ansprache übergab der Kommandant der Feuerwehr Oberpfraundorf, Matthias Seitz, den Fahrzeugschlüssel des LF 8/6 an Bürgermeister Konrad Meier. Dieser bedankte sich für die Bereitschaft der Aktiven beider Wehren, sich für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger des Marktes Beratzhausen und Umgebung einzusetzen. Danach übergab er unserem Kommandanten Jürgen Spangler den Fahrzeugschlüssel mit dem Hinweis, dass der Fahrzeugwechsel in der schon seit langem so geplanten Weise, ein guter Schritt in die Zukunft ist. Anschließend wurde natürlich vorrangig das neue HLF 20 unserer Kollegen besichtigt. Gefreut hat uns sehr, dass von Seiten der Bevölkerung viele Zuschauer der Fahrzeugübergabe beiwohnten.

 

Beide Feuerwehren bei der Fahrzeugübergabe


21.09.2018; Übung zur Feuerwehraktionswoche

Um 18.00 Uhr wurde die FF Rechberg zur Schule nach Beratzhausen alarmiert. Ein angenommener Kellerbrand mit mehreren vermissten Kindern war die Übungsgrundlage. Zusammen mit Atemschutzträgern aus Beratzhausen und Oberpfraundorf gingen Atemschutzträger unserer Feuerwehr zur Personensuche ins Gebäude vor. Danach musste noch ein Wasserschaden abgearbeitet werden. Unser First-Responder Team erstellte einen Verletztensammelplatz und übernahm die Sichtung sowie Erstversorgung der geretteten Kinder. Hier unterstützen auch Sanitäter der Feuerwehr Oberpfraundorf. Beteiligt waren an der Übung alle 5 Feuerwehren der Gemeinde. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Beratzhausen für die Organisation und die hervorragende Zusammenarbeit. Ein dickes Dankeschön auch an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr Rechberg!

 

   

Die Atemschutzüberwachung und...

 ...der Verletztensammelplatz.

 

   

Der simulierte...

 

...Wasserschaden.

 


14.09.2018; Maschinistenübung

In 4 Wochen wird das Löschgruppenfahrzeug LF8/6 der Feuerwehr Oberpfraundorf nach Rechberg überstellt. In den letzten Wochen wurde ja schon fleißig geübt. Jetzt waren nur noch die Maschinisten an der Reihe. Es begann mit einer Fahrereinweisung, danach wurde die Bedienung des Stromerzeugers geschult. Zu guter letzt ging es um das Herzstück, die Pumpe. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme.

 

   

Einweisung in die Fahrzeugbedienung...

 

...und in den Stromerzeuger


08.09.2018; Monatsübung

Zu einer besonderen "Übung" hat heute Kommandant Jürgen Spangler eingeladen. Es war an der Zeit Danke zu sagen, für die vielen geleisteten Ausbildungsstunden mit unserem neuen Fahrzeug, welches im Oktober in Dienst gestellt wird. Gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehr Oberpfraundorf wurden am Gerätehaus gegrillt.


11./12.08.2018; Bergfest 2018

Nach dem Motto „back to the roots“ fand nach vielen Jahren unser Bergfest wieder auf dem Platz hinter dem Feuerwehrgerätehaus statt. Am Samstag feierten wir unser 10-jähriges Bestehen der First-Responder Gruppe. Am Sonntag konnten wir wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum traditionellen Bergfest begrüßen. Ab 17:00 Uhr sorgte „So Mog I´s“ für die musikalische Unterhaltung.

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucherinnen und Besucher!

 

   

Unsere "Bar-Mädels"

 Der Festplatz hinter dem Gerätehaus

 


01.08.2018; Monatsübung

Zum letzten mal vor der Fahrzeugübergabe im Oktober, konnte die gesamten Mannschaft mit dem LF 8/6 der FF Oberpfraundorf vorbereitend üben. Zum Abschluss der vergangenen Einweisungen, wurde eine Einsatzübung in Oberbügl durchgeführt. Aufgrund eines komplexen Einsatzauftrages durch den Kommandanten Jürgen Spangler, mussten nicht nur die Maschinisten ihr Können mit der "neuen" Pumpe unter Beweis stellen.

 

   

Ausgabe des Einsatzbefehls

 

Aufgrund der hohen Temperaturen wurde auf die Jacke verzichtet.


20.-22-07.2018; 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberpfraundorf

Dieses Wochenende feierte die Freiwillige Feuerwehr Oberpfraundorf ihr 125-jähriges Bestehen. Drei Tage lang konnten wir diesen besonderen Geburtstag miteinander feiern. Danke an unsere Freunde aus Pfraundorf für ein wunderschönes Fest. Es war uns eine besondere Freude und Ehre, euer Patenverein sein zu dürfen. Weiterhin alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Euer Patenverein aus Rechberg.
 
Wir möchten uns hiermit offiziell bei allen bedanken, die unsere Feuerwehr bei diesem Fest über drei Tage so zahlreich unterstützt haben. Ihr wart super!
 
      

Freitag 20.07.2018; Jetzt geht´s los.
Auf zu Fuß nach Oberpfraundorf!

 

Donnaweda ...

 

...sorgt für Stimmung!

 

      

Samstag 21.07.2018
Totenehrung auf dem "alten Friedhof"

 

"Gipfelstürmerzeit....

 ...homa heit"
      

Sonntag 22.07.2018
07:00 Uhr Einholung durch den Jubelverein.

 

Festgottesdienst mit
Segnung und Übergabe der Fahnenbänder.

 

Festzug.

 


15.07.2018; 150 Jahre Feuerwehr Parsberg

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Parsberg: ein Geburtstag der gefeiert werden muss! Deshalb nahmen wir natürlich gerne am Festwochenende beim Gottesdienst und Festzug teil. Wir gratulieren den Kollegen zu einem wunderschönen Fest.

 

   

Aufstellung zum Festzug

 

Fahneneinzug im Festzelt


07.07.2018; 125 Jahre Feuerwehr Oberpfraundorf

Das Gründungsfest unseres Patenvereins rückt immer näher und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am heutigen Samstag unterstützten wir unseren Patenverein beim Zeltaufbau.

Die Zeiten für den Treffpunkt an den jeweiligen Festtagen finden die Mitglieder der FF Rechberg hier.

 

Beim Zeltaufbau auf dem Festplatz


07.07.2018; Hochzeit von Dominik und Monika

 

Heute gab unser Feuerwehrkamerad Dominik seiner  Monika das Ja-Wort. Wir wünschen den beiden auf ihrem gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Vor dem Rathaus in Beratzhausen


21.06.2018; AED-Training

Einmal im Jahr muss jedes Mitglied der First-Responder Gruppe den richtigen Einsatz eines AED (automatischen, externen Defibrillator) nachweisen. Nach einer kurzen Wiederholungseinweisung der gerätetechnischen Grundlagen durch Kommandant Jürgen Spangler folgte der praktische Nachweis. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder der Feuerwehr die für die organisierte Erste Hilfe ihre Freizeit zur Verfügung stellen.

Praktisches Training


17.06.2018; 150 Jahre Feuerwehr Kallmünz

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kallmünz: ein Geburtstag der gefeiert werden muss! Deshalb nahmen wir natürlich gerne am Festwochenende beim Gottesdienst und Festzug teil. Wir gratulieren den Kollegen der FF Kallmünz zu einem großartigen Fest.

 

   

Festgottesdienst

 

Aufstellung zum Festzug


16.06.2018; Hochzeit von Uli und Margit

Heute gab unser Feuerwehrkamerad Uli seiner Margit das Ja-Wort. Wir wünschen den beiden auf ihrem gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute.

Herzlichen Glückwunsch!

Vor dem Standesamt in Beratzhausen


11.06.2018; Damenübung

Auch bei der Damenübung stand das neue Fahrzeug im Fokus. Danke für die engagierte Mitarbeit.

 

   

Schlauchmanagement...

 

...mit Tragekorb


06.06.2018; Monatsübung

In mehreren Stationen wurden die Einweisungen der letzten Monte am LF8/6 wiederholt. Somit konnte das bereits Erlernte gefestigt werden. Neu hinzugekommen ist die Einweisung in den Stromerzeuger, welcher mit dem Fahrzeug übernommen werden soll. Die angebotenen Stationsausbildungen wurden bei der sehr gut besuchten Übung reichlich genutzt.

   

Einweisung in den Stomerzeuger

 

Erneutes Arbeiten mit der Pumpe und den Schlauchtragekörben


08.06.2018; Abschluss der Grundausbildung

Anfang Juni fand die Abschlussprüfung des Basismoduls der Modularen Truppausbildung im KBM Bereich West 3 satt. Wir bedanken uns bei unserem Feuerwehrkamerad Stefan Linseisen für die Teilnahme und gratulieren zur bestandenen Prüfung.

Herzlichen Glückwunsch!


06.06.2018; Brandübungscontainer in Schierling

Der Einsatz von Atemschutzgeräteträgern ist eine der wichtigsten und verantwortungsvollsten Aufgaben bei den Feuerwehren. Das Training unter realen Bedingungen kann aber leider nur sehr selten und mit großem Aufwand realisiert werden. Deshalb freute es uns besonders, das vier ausgebildete Atemschutzgerätetrager (davon 2 Frauen) die Möglichkeit hatten, in einem holzbefeuerten Brandcontainer zu üben. Dieser wird vom Landesfeuerwehrverband mit Unterstützung des Bayerischen Innenministeriuns zur Verfügung gestellt. Gastgeber war die FF Schierling. Nach einer theoretischen Einweisung lag der Schwerpunkt beim praktischen Training. Die Teilnehmer konnten die verschiedenen Hitze- und Brandrauchschichten bei einem Brand, sowie die Löscheffekte beim Einsatz von Löschwasser persönlich spüren und erfahren. Wir danken allen Teilnehmern, dass sie sich die Zeit genommen haben, dieses Training an einem Vormittag zu besuchen.

 

   

Einweisung vor der Übung

 

Brandsimulation im Container

 

   

Abschluss der Übung mit...

 

...richtigen Ablegen der Schutzkleidung


31.05.2018; Fronleichnamsfest in Oberpfraundorf

Selbstverständlich nahm unsere Feuerwehr auch in diesem Jahr am Fronleichnamsfest der Pfarrei St. Martin Oberpfraundorf teil. Bei herrlichem Sommerwetter zelebrierte Vikar Robert Amandu den Festgottesdienst mit anschließendem Umzug. Danach besuchten wir gemeinsam das traditionelle Pfarrfest, welches heuer vom DJK Oberpfraundorf organisiert wurde.

 

   

Altar beim "Hauserbauer"

 

Die Prozession


28.05.2018; Sanierung der Park- und Übungsfläche der FF Rechberg

An Park- und Übungsflächen der Feuerwehr werden seitens des Unfallversicherers erhöhte Anforderungen gestellt, welche bei Neu- oder Umbauten umgesetzt werden müssen. Deshalb wurde bei der Renovierung und Erweiterung des Gerätehauses 2008 dies bereits mit der Gemeinde besprochen. Man einigte sich damals auf eine Kompromisslösung, welche aber nach nun 10 Jahren nicht mehr tragbar war. Bei einem Vororttermin im Februar konnten sich die anwesenden Gemeinderäte vom schlechten Zustand der Fläche selbst ein Bild machen. In einem Gemeinschaftsprojekt von Wasserzweckverband, dem Markt Beratzhausen und der Freiwilligen Feuerwehr Rechberg konnte in diesem Frühjahr die Fläche saniert und gepflastert werden. Allen Beteilligten ein herzliches Dankeschön für die konstruktive zusammenarbeit. Besonderer Dank aber an alle Mitglieder der FF Rechberg, die bei den Pflasterarbeiten geholfen haben.

Herzlichen Dank! 

   
Die Zufahrt 

Die Park-und Übungsfläche


26.05.2018; Ausbildung zum Maschinisten

Heute legte unser Feuerwehrkamerad Bernhard Brandl seine Prüfung zum Maschinisten ab. Durchgeführt wurde die Ausbildung in Etterzhausen durch den Landkreis Regensburg. Wir bedanken uns bei unserem Kameraden für die geopferte Freizeit und gratulieren zur bestandenen Prüfung.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Gemeinsam mit dem Ausbilder und den Kameraden der FF Schwarzenthonhausen


20.05.2018; Wahl zur Miss Feuerwehr

Am heutigen Abend fuhr eine Abordnung unserer Feuerwehr gemeinsam mit den Kollegen der Feuerwehr Oberpfraundorf und Bürgermeister Konrad Meier zur Wahl der Miss Feuerwehr nach Mintraching, um unserer Feuerwehrkameradin des Patenvereins die Daumen zu drücken. Wir gratulieren zum "4. Platz für alle, die nicht unter den Top 3 sind" (Zitat: Pierre, Gong FM).

Melli, herzlichen Glückwunsch von der FF Rechberg!

   

Melli in Aktion

 

Die beiden Kommandanten mit Stellvertreter

der Feuerwehren Oberpfraundorf und Rechberg mit BGM Meier


10.05.2018; Vatertagsfest

Informationen zum Vatertagsfest finden Sie hier!


02.05.2018; Monatsübung

Nach der grundsätzlichen Fahrzeugeinweisung bei der letzten Monatsübung folgten diesmal erste Übungen im Bereich des Löscheinsatzes. Nach einer Einweisung in die "neuen" Schlauchtragekörbe durch den Kommandanten der FF Oberpfraundorf, wurde ein Löschaufbau mit und ohne Einsatz des Fahrzeugtanks geübt. Danach kam auch der Schnellangriffsschlauch zum Einsatz. Auch diesmal, herzlichen Dank an die Kollegen der FF Oberpfraundorf, die uns bei den Übungen immer mit Rat und Tat unterstützen.

   

Einweisung in den Schlauchtragekorb

 

Einsatz von Pumpe und Schnellangriff


26.04.2018; Ehrenzeichenverleihung

Für 25 und 40 Jahre aktive Dienstzeit zeichnete heute Landrätin Tanja Schweiger Feuerwehrkameradinnen und -kameraden mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Innenministeriums aus. Leider ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, sich in einer Feuerwehr zu engagieren. Um so mehr freut es uns, dass unsere Kameradin Wally Rappl das  Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre überreicht bekommen hat. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurde Manfred Birnthaler mit dem Ehrenkreuz in Gold geehrt. Wir bedanken uns für eure langjährige Treue zur Feuerwehr und gratulieren sehr Herzlich zu dieser besonderen Ehrung.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Geehrten des Marktes Beratzhausen


22.04.18; Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Beratzhausen

Bei herrlichem Frühlingswetter lud die Feuerwehr Beratzhausen alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zu einem Tag der offenen Tür ins Gerätehaus ein. Gerne waren wir mit einer Abordnung bei unseren Kameradinnen und Kameraden zu Gast. Bei einer Fahrzeugausstellung und bei verschiedenen Vorführungen konnten sich die Besucher ein Bild von der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren machen. Die Besonderheit an diesem Tag war die offizielle Eröffnung der Kinderfeuerwehr "Die Löschbären". Hiermit beschreitet die Feuerwehr Beratzhausen neue Wege im Bereich der Jugendförderung und Mitgliederwerbung. Seit vergangenem Jahr ist es nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz möglich Kinderfeuerwehren zu gründen, wenn die Gemeinde ihre Zustimmung erteilt. Dies ist in einer der vergangenen Marktratssitzungen erfolgt und somit stand einer Gründung nichts mehr im Wege. Wir wünschen der Feuerwehr Beratzhausen mit ihrer Kinderfeuerwehr viel Erfolg und den Kinder viel Spaß!

 

      

Fahrzeugausstellung

 

Eröffnung der "Kinderfeuerwehr"

 

CSA Vorführung

 

 


 

20.04.2018; Fortbildung der First Responder Gruppe

Die ersten Sonnenstrahlen locken natürlich auch die ersten Motorradfahrer auf die Straßen. Leider ereignen sich hierbei immer wieder, teils schwere, Unfälle. Ein Grund, beim monatlichen HVO-Stammtisch dieses Thema zu behandeln. Vor allem auf das praktische Training wurde Wert gelegt und Basismaßnahmen, wie z.B. die Helmabnahme geübt.

 


 

11.04.2018; Besichtigung des Raiffeisenlagerhauses in Unterpfraundorf

Im Juni wird das neue Raiffeisenlagerhaus in Unterpfraundorf offiziell seinen Betrieb aufnehmen. Vorab wurden die Feuerwehren Oberpfraundorf und Rechberg zu einer Besichtigung eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung im Bürogebäude folgte ein Rundgang über das Gelände mit Besichtigung des Gefahrgut- und Düngemittellagers, sowie den Getreidesilos. Eine genauere Einweisung in die Löschmittelrückhaltung wird noch stattfinden. Ebenso ist eine Übung auf dem Gelände geplant.

 

      

Die Einsatzfahrzeuge beider Feuerwehren

 

Auf dem Gelände

 

In der Siloanlage


07.04.2018; Atemschutzleistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverbandes Niederbayern

An diesem Wochenende legte ein weiterer Trupp den Atemschutzleistungsbewerb mit Erfolg ab. Der Bewerb fand bei den Kollegen der Feuerwehr Abensberg statt und entspricht dem, welchen zwei Trupps bereits im März in Vohenstrauß absolviert haben. Danke für Eure Teilnahme.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

 

   

Claudia und Andreas Spangler während einer Prüfung

 

Nach der Abzeichenverleihung


04.04.2018; Monatsübung

Im Sommer erhält unser Patenverein, die FF Oberpfraundorf, ihr neues HLF 20. Das LF 8/6 wird dann nach Rechberg überstellt. Darum nutzen wir nun die Zeit bis dahin, unsere Aktiven in das Fahrzeug einzuweisen. In der April Monatsübung stand das Thema Fahrzeug und Gerätekunde auf dem Plan. Die anwesenden Maschinisten machten die ersten Erfahrungen mit der „neuen“ Pumpe. 
In den nächsten Übungen geht es mit kleineren Einsatzübungen weiter.....
Herzlichen Dank an die FF Oberpfraundorf für ihre Unterstützung!

 

      

Fahrzeug und...

 

...Gerätekunde

 

Erste grundsätzliche Einweisung in die Pumpenanlage


24.03.2018; Atemschutzleistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz

Zum ersten Mal nahm in diesem Jahr die Feuerwehr Rechberg am Atemschutzleistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz teil. Zwei Atemschutzgeräteträgerinnen und zwei -geräteträger legten die insgesamt fünf Prüfungsteile, die einem grundsätzlichen Einsatzablauf entsprechen, mit Erfolg ab. Es begann mit dem Ausrüsten des Trupps. Danach erfolgte eine Menschrettung unter Leinensicherung, sowie die Vornahme eines Rohres über ein Treppenhaus zur Brandbekämpung. Nach einem Flaschenwechsel mit Kurzprüfung des Gerätes mussten die Teilnehmer noch eine schriftliche Prüfung absolvieren. Danke für Eure Teilnahme.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! 

   

Die Abzeichenverleihung

 

v.l.n.r. Jürgen Spangler, Anna-Lena Spangler,
Nicole Birnthaler und Tobias Birnthaler.


14.03.2018; VU-Seminar des Landkreises

Verkehrsunfälle sind eines der Haupteinsatzgebiete der Feuerwehren. Unterschiedliche Einsatzszenarien, sowie verschiedenste Fahrzeugtechniken stellen die Einsatzkräfte immer wieder vor neue Herausforderungen. Deshalb ist hier natürlich eine gute Aus- und Fortbildung erforderlich. Der Landkreis Regensburg bietet hierfür regelmäßig Seminare zum Thema Erstmaßnahmen bei Verkehrsunfällen an. Unter der Leitung von KBM Siegfried Engl fand diese Abendschulung für unseren Bereich im Gerätehaus Pettendorf statt. 7 Feuerwehrkolleginnen und Kollegen nahen daran Teil. Herzlichen Dank für eure Bereitschaft sich ständig fortzubilden.

 

   

Praktische Übung...

 

...PKW in Seitenlage.


12.03.2018; Ehrenamtsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten

Zu einem Empfang für ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger hat der Bayerische Ministerpräsident nach Neustadt an der Waldnaab eingeladen. Im Rahmen des Empfanges wurde, in Vertretung durch Herrn Staatssekretär Johannes Hintersberger, an 6 ehrenamtlich Tätige Bürgerinnen und Bürger der Oberpfalz das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden unsere aktiven Feuerwehrmitglieder Claudia und Andreas Spangler von der Staatsregierung zu diesem Empfang eingeladen. 

   

Empfang in der Stadthalle Neustadt a. d. Waldnaab

 

Verleihung der Ehrenzeichen


10.03.2018; Fortbildungstag der First Responder Gruppe

Zu einem besonderen Ausbildungstag trafen sich heute 11 Mitglieder unserer First Responder Gruppe in Beratzhausen. Ein Tagesseminar, durchgeführt von der Hebammerei Schaller, stand auf dem Programm. Am Vormittag wurden unter dem Begriff "Der kindliche Notfall" von Rettungsassistent Matthias Schaller verschiedene Notfallszenarien, wie z.B. der Fieberkrampf, Aspiration oder Verbrennungen und Verbrühungen, behandelt. Abgeschlossen wurde dieser Teil der Ausbildung mit einem praktischen Training zur Reanimation von Säuglingen. Nachmittags übernahm Hebamme Daniela Schaller das Thema "Geburt im Rettungsdienst". Ein Einsatzszenario, zu welchem unsere Ersthelfer schon mehrmals gerufen wurden.

Wir bedanken uns bei der Hebammerei Schaller für die tolle Zusammenarbeit. Es war ein für uns wichtiges Thema und sehr lehrreicher Tag! Danke auch an Benjamin Schwanke, der den Kontakt hergestellt und die Organisation von Seitens der FF Rechberg übernommen hat.

      

Rettungsassistent Matthias Schaller

 

Praktische Übungen zur...

 

...Reanimation von Säuglingen


KonradKommandantenAbschlusszurückgetretene

Markt Beratzhausen - Feuerwehr Rechberg  | info@feuerwehr-rechberg.de